Di

01

Jul

2014

Die Katja, der Per & der Sigmar

http://commons.wikimedia.org/wiki/Category:Broadcasting_microphones#mediaviewer/File:Flickr_-_europeanpeoplesparty_-_EPP_Summit_13_March_2008_(29).jpg
by Boing-boing / CC BY 2.0 / http://bit.ly/1mgJ1qq

Fußballer werden ja ganz gern mal für bemerkenswerte Aussagen durch das Medien- und Kommunikationsdorf getrieben. Heute ist es Per Mertesacker, der gestern nach dem Sieg gegen Algerien ein Interview gegeben hat, das die Kommunikatoren in meinen Timelines spaltet: Darf der das?

mehr lesen 1 Kommentare

Di

24

Jun

2014

#LSR - Die nächste Runde im Streit zwischen Goliath und Goliath

Der Kampf um Entgelte für Snippets geht in die nächste Runde: Nachdem es seit August 2013, als das #LSR in Kraft trat, zunächst ruhig wurde im Zwist, brachte zuletzt die Klage der VG Media das Thema wieder auf die Agenda. Während noch unklar ist, wie die Berechnungsgrundlage für das Entgelt genau ermittelt werden soll - der Tarif sieht hierfür diejenigen Brutto-Umsätze vor, die Google unmittelbar und mittelbar mit der öffentlichen Zugänglichmachung von Ausschnitten aus Online-Presseerzeugnissen erzielt - legen heute ausgewählte Verlage nach und sprechen von einer "widerrechtlichen Drohung", die Google ausgesprochen haben soll.

mehr lesen 1 Kommentare

Fr

20

Jun

2014

Der Medienwandel im Überblick

Holger Schmidt, auch genannt @netzoekonoem, hat sich die Arbeit gemacht, den Medienwandel mit Zahlen und Visualisierungen darzustellen. Als "Big Picture" sozusagen. Teilweise geht er dabei bis in die 70er Jahre zurück und zeigt, dass das Internet nicht Schuld ist am Rückgang der Print-Auflagen (auch wenn es die Entwicklung sicherlich beschleunigt). Alle Grafiken gibt es hier:

 

mehr lesen 0 Kommentare

Di

21

Jan

2014

Bloggende Unternehmen: Traut Euch was!

Der "Karrierebibel"-Schreiber Jochen Mai hat die Blogs aller Dax-30-Firmen untersucht - in Deutschland pflegt erstaunlicherweise immer noch nur jedes zweite Unternehmen dieses hervorragende Kommunikationsmedium. Zu den Hauptgründen gehören meist der Zweifel am Nutzen, der hohe Aufwand und die Angst vor dem Kontrollverlust. Dabei kann ein Corporate Blog mit wenigen Mitteln und auch überschaubarem Aufwand Aufmerksamkeit erregen - wenn die Strategie stimmt.   

mehr lesen 0 Kommentare

Fr

13

Dez

2013

Facebook: Auf dem Weg zum Hybridmedium

Anfang Dezember hat Facebook angekündigt, seinen Algorithmus mal wieder zu ändern, also die Mechanik, nach der Status-Updates und andere Inhalte in dem Lesestream der Nutzer angezeigt werden. Offizielles Argument: Immer mehr Inhalte werden auf Facebook gepostet, der Filter muss im Sinne der Nutzer noch besser auswählen, was eigentlich für den Einzelnen interessant ist und was nicht und will mit dieser Maßnahme die Spreu vom Weizen trennen: hochwertige Inhalte werden angezeigt, Werbung und anderer Unfug (Katzenfotos?!) nicht mehr. Facebook macht das also nur zu unserer Sicherheit. Was offen bleibt: Was ist in den Augen von Facebook eigentlich hochwertiger Content?

mehr lesen 0 Kommentare

Mi

20

Nov

2013

Start-Up PR: Und worüber reden wir morgen?

Deutschlands Gründerszene kann sich sehen lassen, meint nicht nur Thomas Port, Geschäftsführer Digital bei SevenOne Media. Vor allem in Berlin ist beliebt bei Gründern. Auf berlin.de werden regelmäßig spannende Start-Ups mit ihren Gründungsgeschichten vorgestellt und fast jeder neuen Idee ist mediale Aufmerksamkeit erstmal sicher. Doch gerade im Zentrum der Gründungen ist die Innovationsgeschwindigkeit besonders hoch und wer heute noch der Star der Medien ist, wird morgen schon von der nächsten Erfolgsgeschichte abgelöst. Dabei sind Bekanntheit und öffentliche Aufmerksamkeit enorm wichtig für Start Ups, um von der stürmischen Gründungsphase in ruhige Fahrwasser der schwarzen Zahlen zu segeln. Strategische Kommunikationsplanung hilft dabei, sich auf dem Meer der Medien über Wasser zu halten. 

mehr lesen 1 Kommentare

Di

12

Nov

2013

Die "Aussteiger": Krisen-Kommunikation in der Krise

Kürzlich ließ ich mich dazu hinreißen, meine Gedanken zu ein paar Gesprächen der letzten Wochen und Monate in folgender These zu bündeln:

 

mehr lesen 0 Kommentare

Mi

30

Okt

2013

Werbung statt Dialog: B2B spricht an Kunden vorbei

McKinsey hat in einer Untersuchung herausgefunden, dass Unternehmen im B2B Segment mit ihrer Marken-Kommunikation oft an den wirklichen Bedürfnissen ihrer Kunden vorbei kommunizieren. So sind den Kunden unter anderem ein offener Dialog, der Einfluss auf ihre Supply Chain (unternehmerischer Mehrwert) und auch vertretene Werte des Anbieters wichtig, während die B2B Organisationen besonders stark ihr Produktportfolio oder ihre globale Reichweite promoten, also eher eigenwerblich kommunizieren. Die Informationsbedürfnisse der Kunden werden durch die B2B-Kommunikation somit nicht ausreichend erfüllt.

(s. Grafik)

mehr lesen 0 Kommentare

Di

24

Sep

2013

In eigener Sache: Meine #btw13

Die letzten Wochen wurde medial von der Bundestagswahl 2013 beherrscht und es war auch für mich eine spannende Zeit, in der ich aus dem Lesen von Prognosen und Analysen kaum heraus kam.

 

Mich hat dabei vor allem die geplante Netzpolitik der Parteien interessiert und ich habe die Programme unter diesem Aspekt für die Netzpiloten untersucht und analysiert. Außerdem habe ich natürlich die Social Media und übrige Online-Kommunikation beobachtet.

 

Und daraufhin wurde ich zu einigen Gesprächen rund um die Wahl eingeladen. (Soll nochmal einer sagen, das Netz ist zu nichts nütze :-) Schon zur Landtagswahl in Bayern, und auch zur Bundestagswahl sprach ich kurz im Hangout mit Richard Gutjahr vom BR (wobei die Fragen zur Netzpolitik hier ziemlich zu kurz kamen und ich aus dem zweiten Hangout aus zeitlichen Gründen schnell wieder raus musste).

mehr lesen 0 Kommentare

Do

01

Aug

2013

#LSR: Was das neue Gesetz für Suche und Monitoring bedeutet

Ab heute tritt das Leistungsschutzrecht für Presseverlage in kraft.

 

Was das für PR- und Medienmenschen bei der Suche und vor allem beim Monitoring konkret bedeutet, habe ich für die Netzpiloten mal aufgeschrieben.

mehr lesen 0 Kommentare

Mi

26

Jun

2013

Social Media: Werbung anstatt öffentliche Beziehungen

Beim PR Report sind derzeit die wesentlichen Ergebnisse einer Studie zur Unternehmenskommunikation nachzulesen - Kernergebnis: Die öffentliche Meinung wird zwar als wichtiges Element erkannt, soziale Medien werden jedoch weiterhin als größtenteils irrelevant eingestuft. 

mehr lesen 0 Kommentare

Mi

29

Mai

2013

Veranstaltungstipp: Raul Krauthausen in Hamburg auf der TEDx

Am kommenden Dienstag, den 04. Juni 2013, steigt in der Hamburger Laeiszhalle die TEDx Hamburg: Von 10 bis 18 Uhr sprechen und diskutieren internationale Experten aus Wissenschaft, Architektur, Design, Umwelt und Medien über die "City 2.0".

 

Mit dabei ist Raul Krauthausen, Mit-Gründer der Sozialhelden und wohl einer der begehrtesten Speaker derzeit. Ich habe ihn schon auf der #rp13 verpasst und werde ihn leider auch auf der TEDx verpassen, aber Euch möchte ich die Veranstaltung ans Herz legen - hört ihn, wenn er schon mal da ist!

mehr lesen 0 Kommentare

So

26

Mai

2013

Wer ist Social Media Krisen*-gefährdet? Ein Modell-Entwurf

Neulich hörte ich eine Schauspielerin in einer Talkshow sagen: „Das mit dem Internet sollte man nicht machen.“ Sie spielte auf die Kritikwelle an, die sich über Katja Riemann nach ihrem missglückten Auftritt bei „Das!“ im Internet und in Medien ergoss. Und in der Tat: Ich höre oft auch aus Unternehmen, dass sie Angst vor Social Media haben, denn wenn mal etwas schief geht... Zu viele Kritikwellen wurden in den vergangenen Monaten in den medialen Fokus gestellt, die Ausnahmen zu ängstlich als Regel interpretiert. Der irrationalen Angst gegenüber steht der reale Mensch, der mal seiner Wut im Schutz der digitalen Distanz freien Lauf lässt – und mal auch wieder nicht. Das macht ihn zugegebenermaßen etwas unberechenbar.

 

Fakt ist jedoch auch: Eine Social Media Präsenz prädestiniert nicht zum Opfer einer Kritikwelle zu werden, selbst wenn mal ein Fehler geschieht.

 

Aber warum trifft es den einen und den anderen nicht – trotz ähnlicher Fehler? Die Frage, wie wahrscheinlich es ist, dass ein Unternehmen oder ein Prominenter tatsächlich Opfer öffentlicher Kritik werden, versuche ich anhand dieses Modells zumindest im Ansatz zu beantworten – nicht als wissenschaftliche Arbeit, sondern alles auf Basis von Beobachtungen und Erfahrungen. Freue mich daher über Ergänzungen und Remixes!

mehr lesen 0 Kommentare

So

05

Mai

2013

Warum ich morgen auf die re:publica fahre

Internet-Hipster-Treffen? Die re:publica, die morgen in Berlin ihre Pforten öffnet, ist mehr - so stellen dort internationale Experten und Netzaktivisten Projekte vor, die erzählen, was wir heute und morgen mit dem Internet alles machen können außer Katzenvideos gucken und chatten. Es geht um Wissen und Informationen in Forschung, Lehre und Öffentlichkeit von Behörden und Politik. Es geht darum, wie wir morgen leben, lernen und arbeiten. Klar, ein bisschen Quatsch ist auch dabei und abends trinken wir auch mal ein Bierchen zusammen. Und dabei finden wir auch noch neue spannende Kontakte und treffen Menschen aus dem Internetz persönlich.

 

Meine persönlichen Highlights stellen die Sessions zu Online-Kampagnen und Urheberrecht dar, sowie alles, was sich mit Transparenz, Open Data und Wahlkampf beschäftigt.

 

Die Grenzen zwischen den Disziplinen sind dabei wie immer fließend: Was in der politischen Kommunikation von Behörde zu Bürger richtig ist, kann für die betriebliche Kommunikation nicht falsch sein und umgekehrt.

 

Kommt vorbei, der Vorplatz in der Sonne ist zum Austausch mit Besuchern und Sprechern kostenlos, und habt teil an diesem wunderbaren Weiterbildungs-Event!

mehr lesen 0 Kommentare

Di

30

Apr

2013

Wie nennt man das: Social Realtime Advertising?

Image: 'The Art of Social Media' http://ow.ly/kyOYd / flickrcc.net
Image: 'The Art of Social Media' http://ow.ly/kyOYd / flickrcc.net

In letzter Zeit waren ein paar neue Werbeformen zu beobachten, die sich die Schnelligkeit des Internets und die Sharing-Neigungen der Social Network User zunutze machten, beispielsweise bei Früh und Oreo. Der neueste Clou: Ein Überwachungsvideo wird erst zum YouTube-Hit und dann zum Werbespot. Echtzeit-Werbung kennen wir ja bereits seit Sixt. Nur: Wie nennt man die Social Media-induzierten Werbeformen? Das Buzzword-Bingo ist eröffnet, (auch nicht ernst gemeinte) Vorschläge sind ausdrücklich erbeten!

mehr lesen 0 Kommentare

Mi

17

Apr

2013

Location Based Services 2013: Es ist immer noch Luft nach oben

Gestern war wieder "Foursquare-Day" - ein weltweiter "Feiertag" zu Ehren des Online Dienstes mit mittlerweile etwa 60.000 aktiven Nutzern in Deutschland. Anlässlich eines kleinen Get-Together im Hamburger betahaus habe ich verschiedene Location Based Services vorgestellt und Chancen für Unternehmen, NGO & Politik erläutert. Was mir bei der Recherche aufgefallen ist: Die Services werden immer besser, aber deutsche Unternehmen nutzen sie immer noch zu wenig.

mehr lesen 0 Kommentare

Fr

05

Apr

2013

Facebook Home: Über das Gleichgewicht von Bildern und Content

Facebook setzt mit Facebook Home seine Strategie, Bilder in den Vordergrund zu stellen, auch mobil fort.

mehr lesen 2 Kommentare

Mo

18

Mär

2013

Denkt selbst! Ein Rant gegen die Oligopolisierung in der Aufmerksamkeits-Ökonomie

Nicht nur weil es heute schon wieder 20 Zentimeter Neuschnee gibt anstatt Frühlingssonne und weil Montag ist, habe ich das große Bedürfnis, mal zu ranten. Und zwar gegen die eigenen Reihen.

mehr lesen 0 Kommentare

Mi

06

Mär

2013

Content Marketing für B2B: Kaufentscheidungen fallen zu 57 Prozent vor der Anfrage

Eine aktuelle Umfrage der CEB Marketing Leadership Council zusammen mit Google zeigt, dass B2B-Kaufentscheidungen zunehmend durch Vorab-Recherche vorbereitet werden. So werden zu 57 Prozent Anbieter erst dann kontaktiert, wenn die Entscheidung nahezu schon gefallen ist. Das letzte Entscheidungskriterium ist dann nur noch der Preis. Dier Herausforderung für den B2B-Anbieter ist also, sein Profil so zu schärfen, dass er in die letzte Runde überhaupt einbezogen wird. Und ja, dazu gehört vor allem das Internet und auch Social Media.

mehr lesen 0 Kommentare

Fr

01

Mär

2013

Das LSR kommt - und was es für Social Media bedeutet

Soeben hat der Bundestag das viel diskutierte und bis zuletzt umstrittene Leistungsschutzrecht für Presseverleger beschlossen: 539 Abgeordnete stimmten ab, davon 293 mit ja, 243 mit nein und es gab drei Enthaltungen. Die namentliche Abstimmung gibt´s hübsch visualisiert hier. Das Wichtigste für uns Berater: Was heißt das jetzt konkret?

mehr lesen 1 Kommentare

Mi

05

Dez

2012

Trends 2013: Ich kann´s nicht lassen

Berater überschlagen sich ja gerade wieder mit Ausblicken und Trends für 2013. Da muss ich natürlich mitmachen. Aber: Ich fasse mich kurz. Versprochen.

mehr lesen 0 Kommentare

fairsprechen
Kommunikationsberatung & Öffentlichkeitsarbeit

Nina Galla

Fon: 030- 29 35 24 90

mobil: 0173 - 544 63 63

nina.galla@fair-sprechen.com